BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Herren: Landesliga

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
10. PlatzVorrunde 2014/2015Landesliga Gruppe III902741:79-382:16
10. PlatzRückrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III225512137:172-3515:29
9. PlatzVorrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III1131768:85-177:15
1. PlatzRückrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI181332154:97+5729:7
2. PlatzVorrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI953176:50+2613:5
6. PlatzRückrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI9648118:133-1516:20
10. PlatzVorrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI912647:75-284:14
1. PlatzRückrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse181611156:59+9733:3
1. PlatzVorrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse990081:21+6018:0
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren181800162:29+13336:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren990081:17+6418:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreispokal A Herren Calw550020:7+1310:0
4. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1070380:59+2114:6
2. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1062281:53+2814:6


Spielberichte Rückrunde 2014/2015 >Tabelle

Bericht 18.04.2015 Herren I - SSV Schönmünzach 4:9

Aufgrund einer Terminüberschneidung in der Tannberghalle mussten die Herren I nach Calmbach ausweichen. Hier nochmal vielen Dank an den TV.

Das Match gegen den SSV aus Schönmünzach begann recht vielversprechend für die TTG. Mit den Erfolgen von Huber/Kaiser und Hegel/Sawa lagen die Unterreichenbacher mit 2:1 in Führung. Di Naro/Klaus mussten sich knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben. Trotz teils ansprechender Leistungen konnte keine der folgenden vier Partien gewonnen werden und die Gäste zogen auf 2:5 davon. Lediglich Benjamin Klaus war in der ersten Einzelrunde erfolgreich. Robin Kaiser konnte mit einem Dreisatzerfolg über Mario Pachelhofer noch für Ergebniskosmetik sorgen, Alfonso Di Naro und Moritz Hegel blieben aber ohne Möglichkeit zu einem Erfolg.

 

Die Unterreichenbacher konnten diese Landesligasaison nicht mehr versöhnlich abschließen. Die Chance war sicherlich da, auch in diesem Jahr die Liga halten zu können. Rückschlage gab es aber immer wieder, vor allem die zahlreichen Verletzung und Erkrankungen sorgten letztlich für diese mäßige Saisonleistung.

 

 

 

Vorschau 18.04.2015 Herren I - SSV Schönmünzach

Zum Abschluss dieser Landesliga Saison wartet mit dem SSV Schönmünzach ein altbekannter Gegner auf die Unterreichenbacher Herren I.

Das Match findet allerdings in Calmbach statt. Spielbeginn ist 20.00 Uhr.

 

75323 Bad Wildbad-Calmbach
Enztalhalle in der Mörikestrasse 

 

 

Pressestimmen: > Vorschau Spieltag 19.04.2015
Bericht 28.03.2015 Herren I - TV Calmbach 4:9

Aufgrund einer Überschneidung in der Hallenbelegung, mussten die Herren der TTG ausweichen. Der TV Engelsbrand hat uns freundlicherweise seine Halle zur Verfügung gestellt, hierfür nochmal herzlichen Dank.

Da die Unterreichenbacher erneut auf zwei Stammspieler (Patrick Becht und Mortiz Hegel) verzichten musste, kam Patrick Ganai zu seinem zweiten Landesligaeinsatz. Für den zweiten Ersatzspieler Christian Schüssler, war das Match eine neue Erfahrung. Man war sich im Klaren, dass es gegen die neu formierte Mannschaft des TV Calmbach zu keinem Punkt reichen wird, dennoch wollte man sich möglichst gut verkaufen. Dies gelang den Herren I zuerst. Durch die Erfolge in den Doppeln von Ramon Huber/Robin Kaiser und Alfonso Di Naro /Benjamin Klaus und im weiteren die Einzelsiege von Ramon Huber und Alfonso Di Naro führten die Unterreichenbacher zwischenzeitlich mit 4:3. Der Sieg von Patrick Ganai hätte sogar die Halbzeitführung bedeutet, der nach grandiosem Start, einer 1:0 und 9:6 Führung das Spiel noch aus den Händen gab. Christian Schüssler hingegen schlug sich tapfer und konnten durch den ein oder anderen schönen Ballwechsel überzeugen.

In der zweiten Runde lief allerdings nicht mehr viel zusammen. Schnell erhöhten die Calmbacher auf 4:8, ehe Ludwig Schmid mit seinem 3:1 Erfolg über Kapitän Benjamin Klaus die Niederlage besiegelte.

Die Herren I der TTG stehen Mitte April vor ihrem letzten Spiel in der Landesliga. Wir hoffen, wieder auf eine schlagkräftige Truppe zurückgreifen zu können, um den Saisonabschluss doch noch halbwegs versöhnlich zu gestalten.

 

 

 

Pressestimmen: > Rückblick Spieltag 28.03.2015
Vorschau 28.03.2015 Herren I - TV Calmbach

Die Unterreichenbacher müssen erneut mit zweifachem Ersatz antreten. Das Spiel an diesem Abend findet aufgrund einer Terminüberschneidung in der Mehrzweckhalle in Engelsbrand statt.

 

Mühlweg 87
75331 Engelsbrand

Pressestimmen: > Vorschau Spieltag 28.03.2015
Bericht 21.03.2015 TuS Metzingen - Herren I 9:2

Erneut reisten die Unterreichenbacher mit zweifachem Ersatz zum Auswärtsspiel. Gegner war an diesem Abend der TuS aus Metzingen. Trotz der Schwächung wollten sich die Gäste aus dem Nagoldtal möglichst gut verkaufen.

Schnell jedoch geriet man durch das neu formierte Doppel Hegel/Ganz in Rückstand. Huber/Kaiser hielten noch dagegen, während sich das Doppel Klaus/Sawa im Entscheidungssatz geschlagen geben musste. Der knappe Rückstand sollte jedoch nur kurz anhalten. Martin und Marc Skokanitsch ließen Robin Kaiser und Ramon Huber kaum Chancen auf einen Erfolg. Moritz Hegel und Clemens Ganz zeigten ansprechende Leistung, blieben letztendlich aber erfolglos. Einzig Benjamin Klaus konnten mit einem klaren 3:1 Erfolg über Frank Fritz noch für Ergebniskosmetik sorgen.

Die Unterreichenbacher mussten sich unter Wert geschlagen geben, zumal Daniel Sawa nach 1:1 und 9:3 Führung sein Spiel noch aus der Hand gab. Das 9:2 aus Sicht der Hausherren mag wohl etwas zu hoch ausgefallen sein, eine Chance auf einen Erfolg war aber sicherlich nicht realistisch.

 

 

Vorschau 21.03.2015 Herren I - TuS Metzingen

In Metzingen haben die Herren I sicherlich einen schweren Stand und müssen voraussichtlich verletzungsbedingt auf zwei Stammkräfte verzichten. Dennoch ist das Spiel noch nicht verloren. In den vergangenen Jahren standen spannende und sehenswerte Partien gegen die TuS aus Metzingen auf dem Programm.

Pressestimmen: > Vorschau Spieltag 21.03.2015
Bericht 15.03.2015 TSV Nusplingen - Herren I 9:3

Trotz des starken Auftritts des Vorabends waren sich die Unterreichenbacher im Klaren darüber, dass es in Nusplingen zu keinem Punkt reichen wird, zumal die Herren II mit Daniel Sawa und Peter Mollekopf gleich zweifachen Ersatz stellen mussten. 

Dennoch starteten die Gäste aus dem Nagoldtal gut in die Partie. Mit dem Doppelerfolg von Ramon Huber und Robin Kaiser und dem anschließenden Einzelsieg von Robin Kaiser lagen die Herren I nur knapp mit 2:3 im Hintertreffen. Weitere Erfolgserlebnisse blieben den Unterreichenbachern aber verwehrt, sodass die Hausherren schnell auf 7:2 davonzogen.  Ramon Huber konnte nach kämpferischer Leistung noch verkürzen, Robin Kaiser und Moritz Hegel verloren ihre Partien jedoch etwas unglücklich.

 

 

Bericht 14.03.2015 Herren I - TTC Tuttlingen II 8:8

Die Herren I empfingen am frühen Samstagabend die Gäste aus Tuttlingen. Zum ersten Mal seit langer Zeit konnten wir wieder auf Patrick Becht zurückgreifen, der sich prompt gut einbrachte und mit seinem neuen Doppelpartner Benjamin Klaus das Spitzendoppel der Gäste 3:1 schlug ( -> Video ).

 

Nach dem knappen Erfolg von Robin Kaiser und Ramon Huber am Nachbartisch ( -> Video ) zeigte sich nach den Eingangsdoppeln ein ungewohntes Bild für die Hausherren. Trotz der 1:3 Niederlage von Moritz Hegel und Clemens Ganz, führten die Unterreichenbacher mit 2:1. Patrick Becht musste sich trotz mehrerer Matchbälle im Entscheidungssatz geschlagen geben, ehe Ramon Huber mit einer starken Leistung gegen Markus Schmitz den alten Vorsprung wiederherstellte ( -> Video ). Nun kam es zur Punkteteilung in den weiteren Partien. Robin Kaiser und Benjamin Klaus waren hier erfolgreich und die Nagoldtäler führten nach der ersten Einzelrunde mit 5:4.

Der Einsatz von Patrick Becht sollte jedoch nicht lange dauern, so musste er sein zweites Match kampflos abgeben. Erneut kam es in den einzelnen Paarkreuzen bis zum 8:7 zur Punkteteilung und die Hausherren legten ihre Hoffnung auf den ersten Saisonsieg in die Hände von Ramon Huber und Robin Kaiser. Das Gästedoppel mit Markus Schmitz und Andreas Kohler spielte jedoch stark auf und ließ den beiden Unterreichenbacher nur wenige Chancen.

Clemens Ganz konnte sich in seinem Landesligadebut gut einbringen. Nach starkem Doppel mit Moritz Hegel und dem erstem Einzel, konnte er Sebastian Rössler in seiner zweiten Partie jedoch nicht mehr viel entgegensetzen.

Reflektierend betrachtet, hätte der gute Start wohl den ersten Saisonsieg bedeuten müssen. Da man nun auf den Einsatz von Patrick Becht längere Zeit verzichten muss, bleibt den Unterreichenbachern für die kommenden Spiele nur noch, sich für die restliche Saison möglichst gut zu verkaufen.

 

 

 

Vorschau 15.03.2015 TSV Nusplingen - Herren I

Zum Auswärtsspiel auf der Alb haben die Unterreichenbacher eine lange Anreise vor sich. Bisher hatte man sich mit den Nusplinger immer spannende und sehenswerte Partien geliefert.

Vorschau 14.03.2015 Herren I - TTC Tuttlingen II

Gegen die weit angereisten Gäste aus Tuttlingen, müssen die Herren die letzten Niederlagen abschütteln und konzentriert in die Partie starten. Mit etwas Glück ist ein Erfolg durchaus möglich.

Bericht 21.02.2015 Herren I - VFL Sindelfingen 4:9

Trotz der gerade sehr angespannten Personalsituation der TTG, konnten sich die Herren I in Sindelfingen ganz achtbar aus der Affäre ziehen. Für den fehlenden Alfonso Di Naro, rückte Patrick Ganai für sein Landesligadebut in die erste Mannschaft. Er konnte mit sehenswerten Ballwechseln und einer engagierten Leistung überzeugen. Patrick Becht musste aufgrund von Rückenbeschwerden hingegen erneut auf einen Einsatz verzichten.

Das neu formatierte Doppel mit Moritz Hegel und Benjamin Klaus feierte einen gelungenen Einstand. In der ersten Einzelrunde gelang nur Robin Kaiser ein Erfolg. Ramon Huber und Benjamin Klaus scheiterten dagegen unnötig und knapp im Entscheidungssatz. Mit einem klaren 7:2 Rückstand, konnten lediglich Ramon Huber und abermals Robin Kaiser für Ergebniskosmetik sorgen, ehe Martin Finkbeiner mit einem klaren 3:0 gegen Moritz Hegel die Niederlage der Unterreichenbacher besiegelte.

 

Einige Bildimpressionen:

 

 

Vorschau 21.02.2015 VFL Sindelfingen - Herren I

Bereits um 14.00 Uhr geht es für die Herren I nach Sindelfingen. Vielleicht gelingt den Gästen aus dem Nagoldtal mit einem starken Auftritt eine kleine Überraschung.

Bericht 14.02.2015 Herren I - TSV Kuppingen 4:9

Bereits zu Beginn war man sich eigentlich im Klaren darüber, dass es gegen den unangefochtenen Tabellenführer nicht viel zu holen gab, dennoch starteten die Hausherren wie ausgewechselt in die Partie. Dies schlug sich zu Beginn zwar lediglich in einem Doppelsieg nieder, jedoch sahen die zahlreichen Zuschauer ansprechendes und spannendes Tischtennis.

Die Kuppinger konnten mit zwei Siegen am vorderen Paarkreuz schnell auf 1:4 erhöhen, wobei Patrick Becht sein Einzel aufgrund von Rückenproblemen nicht mehr weiterpielen konnte. Im mittleren Paarkreuz erreichten die Unterreichenbacher eine Punkteteilung. Robin Kaiser war hier in spannenden fünf Sätzen gegen Florian Wanek erfolgreich. Das hintere Paarkreuz mit Moritz Hegel und Benjamin Klaus konnte ihre Mannschaft mit zwei Einzelerfolgen im Spiel halten und verkürzten auf 4:5 aus Sicht des Gastgebers.

Mit diesem knappen Rückstand folgte die zweite Einzelrunde, in der den Nagoldtälern allerdings nicht mehr viel gelang. Zwar zeigten die Akteure eine kämpferische Leistung, konnten dies aber nicht mehr in Zählbares verwandeln (-> Spielberichtsbogen).

Trotz der Niederlage war ein Aufwärtstrend zu spüren, den die Unterreichenbacher nun auch kommende Woche in Sindelfingen bestätigen können. Hier gehts zu den -> Bildimpressionen.

 

 

Bericht 03.02.2015 Bezirkspokal: Herren I - TTC Ottenbronn

Gegen die Verbandsklassenmannschaft aus Ottenbronn konnten die Herren I nicht mithalten und verloren 1:4 in eigener Halle.

Robin Kaiser holte mit seinem 3:1 Erfolg gegen S.Reutter den Ehrenpunkt (-> Video ansehen)

 

 

Vorschau 14.02.2015 Herren I - TSV Kuppingen

Gegen den unangefochtenen Spitzenreiter der Landesliga werden die Unterreichenbacher sicherlich keine Chancen haben. Es gilt dennoch, sich möglichst gut zu verkaufen und die Kuppinger sportlich ein wenig zu ärgern.

Vorschau 03.02.2015 Bezirkspokal: Herren I - TTC Ottenbronn

Gegen die Verbandsklassenmannschaft aus Ottenbronn haben die Unterreichenbacher sicherlich nur Ausenseiterchancen. Wir freuen uns dennoch auf ein spannendes und faires Match.

Bericht 24.01.2015 VFL Herrenberg - Herren I 9:1

Bereits nach den schwachen Eingangsdoppeln, sahen sich die Gäste aus dem Nagoldtal mit 0:3 im Rückstand. Die Herrnberger konnten duch den Sieg von Spitzenmann Tamas Varbeli gegen Ramon Huber erhöhen, ehe Patrick Becht mit einem klaren Dreisatzerfolg über Martin Gerlach auf 4:1 verkürzte. Mehr brachten die Unterreichenbacher allerdings nicht zu Stande. Einzig Robin Kaiser verlor nur knapp in fünf Sätzen gegen den Herrenberger Youngster Carlos Dettling. Erfreulich war hingegen die gute Leistung von Alfonso Di Naro, der sich trotz langer Zwangspause wieder gut einfügen konnte.

Man war sich im Klaren darüber, dass es gegen den Tabellenzweiten zu keinem Punkt reichen wird, wollte sich allerdings besser verkaufen.

 

Einige Eindrücke:

 

Vorschau 24.01.2015 VFL Herrenberg - Herren I

Gleich zum Rückrundenauftakt stehen die Herren I mit dem VFL Herrenberg vor einer hohen Hürde. Der Spitzenspieler der Hausherren, Tamas Varbeli, wird kaum zu bezwingen sein. Dennoch ist dies für die Gäste aus dem Nagoldtal kein hoffnungsloses Unterfangen. Vielleicht ist eine Überraschung möglich.